© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. www.jungefreiheit.de 52/18 / 21. Dezember 2018

Meldungen

Die Pest kam auch über Pelzhandel aus Rußland

WASHINGTON. Nach wie vor ist umstritten, auf welchem Wege der „Schwarze Tod“ im 14. Jahrhundert nach Europa vordrang. Eine neue diesbezügliche Theorie formulierten nun Amine Namouchi von der Universität Oslo und deren Kollegen. Nach der Untersuchung des Erbgutes von Yersinia-pestis-Erregern im Körper von fünf Pesttoten aus Südfrankreich, den Niederlanden, der Toskana und Norwegen gelangten sie zu der Ansicht, daß es zwei Hauptverbreitungswege gegeben haben müsse: eine südliche Route von der Krim nach Italien und eine nördliche über die Hafenstädte Rußlands und des Ostseeraumes – insofern könnte der Siegeszug der Pest in Europa auch etwas mit dem Pelzhandel zu tun gehabt haben (Online-Ausgabe der Proceedings of the National Academy of Sciences vom 26. November 2018). Auf jeden Fall identifizierten die Forscher drei Varianten des Pest-Bakteriums, die auf unterschiedliche Weise nach Europa gelangten, womit die Annahme widerlegt sein dürfte, daß die Pest ausschließlich aus dem Schwarzmeerraum kam. (ts)

 www.pnas.org





Frühmenschen: Belege für Fleischverarbeitung

NEW YORK. Spätestens vor 2,6 Millionen Jahren begannen die Frühmenschen in Ostafrika Steinwerkzeuge zu benutzen. Und auch 5.000 Kilometer weiter nordwestlich am Rande der heutigen Sahara war die Verwendung solcher Hilfsmittel bereits 200.000 Jahre später üblich. Das erbrachte die Ausgrabung von 250 Steinwerkzeugen bei Ain Boucherit in Algerien durch ein internationales Team um Mohamed Sahnouni vom Centre National de Recherches Préhistoriques in Algier (Online-Ausgabe von Science vom 29. November 2018). Darüber hinaus entdeckten die Forscher in dem Trockental westlich des Schott el Hodna auch 296 Knochen von Wildpferden, Antilopen und anderen Tieren, welche ganz offensichtlich mit den primitiven tennisballgroßen Steingerätschaften geschlachtet, enthäutet und zerlegt worden waren. Hiervon zeugen markante Schnitt- und Schlag-spuren an den Überresten. Damit handelt es sich bei dem Fund um den frühesten Beleg für eine gezielte „Fleischverarbeitung“ durch Vertreter der Gattung Homo. (ts)

 www.scienemag.org/news





Erste Sätze

Die Frage nach Amt und Gemeinde ist mehr als ein innerkirchliches Strukturproblem.

Martin Schmidt: Wiedergeburt und neuer Mensch. Gesammelte Studien zur Geschichte des Pietismus, Witten 1969





Historisches Kalenderblatt

25. Dezember 1918: In Magdeburg gründen Offiziere um Franz Seldte den Veteranenverband „Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten“. Die national-monarchistische Organisation stand in dezidierter Opposition zum politischen System der Novemberrevolution.